AA

Rauchverbot auf Britney-Konzert

Popstar Britney Spears erträgt den Zigarettenrauch ihrer Fans nicht. Ihr Konzert in Vancouver brach die 27-Jährige ab, weil sie sich durch den Rauch belästigt fühlte.    [Video im Text]

Eine Stunde ließ Britney Spears ihre Fans im Dunkeln sitzen. Sie hatte nach einigen Songs einfach die Bühne verlassen. Über die Lautsprecher wurden den Konzertbesuchern mitgeteilt, dass die Sängerin die schlechte Luft in der Halle nicht ertrage. Eine Fortsetzung sei nur möglich, wenn die Luft wieder besser sei. Den Fans blieb nichts anderes übrig, als auszuharren. Einige Besucher hatten 750 Dollar pro Karte gezahlt.

Spears hatte Anfang März ihre “Circus”-Tournee in New Orleans gestartet. Am 14. Juni endet die Tour mit acht Konzerten in London. Bis dahin tritt die Sängerin noch insgesamt 44 Mal in den USA, Kanada und Großbritannien auf.

Circus – das offizielle Video:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Rauchverbot auf Britney-Konzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen