Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raubüberfall in Höchst: Frauen mit Pistole bedroht!

Polizei sucht Zeugen.
Polizei sucht Zeugen. ©APA (Sujet)
Ein unbekannter Bursche hat am vergangenen Freitag in Höchst zwei Frauen im Alter von 65 und 76 Jahren auszurauben versucht.

Er stellte sich mit seinem Fahrrad vor sie, verlangte Geld und bedrohte die Seniorinnen mit einer silbernen Pistole und den Worten: “Euro, Puff, Puff”. Als die Frauen ein zweites Mal erklärten, kein Geld dabei zu haben, flüchtete der Jugendliche.

Mit silberner Pistole Geld herausgefordert

Nach Angaben der Polizei spazierten die Frauen gegen 18.00 Uhr auf dem Rheinau-Radweg, als beim Feuerwehrhaus zunächst ein jugendlicher Radfahrer an ihnen vorbeifuhr, ein zweiter aber vor ihnen stehen blieb. Er sagte lediglich “Euro”, woraufhin ihm die Frauen entgegneten, ohne Geld unterwegs zu sein. Das brachte den Burschen dazu, eine silberne Pistole aus seiner Jackentasche zu ziehen. Letztendlich aber fuhr er in Richtung Lustenau davon.

Polizei bittet um Hinweise

Der gesuchte Jugendliche dürfte 14 bis 20 Jahre alt und zwischen 1,50 und 1,60 Meter groß sein. Er hat dunkle Haare und war dunkel bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Höchst unter der Telefonnummer 059/133-81 27 entgegen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Raubüberfall in Höchst: Frauen mit Pistole bedroht!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen