AA

Rapper Silento wegen Mordes an Cousin verhaftet

"Watch Me"-Rapper Silento wegen Mordverdachts verhaftet.
"Watch Me"-Rapper Silento wegen Mordverdachts verhaftet. ©AP
Der US-Rapper Silento (23) wurde am Montag in Zusammenhang mit dem Mord an seinem Cousin Frederick Rooks (34) verhaftet, der letzten Monat auf offener Straße erschossen wurde.

Silento (23), der mit bürgerlichem Namen Rocky Hawk heißt, wurde am Montag in Georgia wegen Mordverdachts verhaftet. Polizisten fanden seinen Cousin Frederick Rooks in der Nacht auf 21. Jänner auf der Straße liegend, er hatte Schussverletzungen im Gesicht und am Bein und wurde noch am Tatort für tot erklärt.

Zeugen hörten zahlreiche Schüsse und alarmierten die Polizei. Auf Überwachungsvideos sind mehrere Autos zu sehen. Wie genau US-Rapper Silento in die Tat verwickelt ist und welche Beweise zu seiner Festnahme führten, wurde nicht bekannt gegeben.

Viraler Welthit im Jahr 2015

Der Rapper aus Atlanta ist bekannt für seine Debüt-Single "Watch Me (Whip/Nae Nae)", die 2015 Platz 3 in den Billboard Hot 100 erreichte und durch einen entsprechenden Tanz viral ging. Zum Zeitpunkt seines Durchbruchs war Silento gerade einmal 17 Jahre alt. Nach dem kometenhaften Aufstieg mit seiner Debüt-Single konnte er nie mehr an diesen Erfolg anknüpfen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Rapper Silento wegen Mordes an Cousin verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen