Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid Wien: Landthaler weiter an Board der ECA

Landthaler leitet die Abeiltung Finanzen und Organisationsentwicklung bei Rapid Wien.
Landthaler leitet die Abeiltung Finanzen und Organisationsentwicklung bei Rapid Wien. ©APA/Helmut Fohringer
Raphael Landthaler, der bei Rapid Wien als Leiter der Abteilung "Finanzen und Organisationsentwicklung" fungiert, wurde wiedergewählt.

Raphael Landthaler gehört auch in Zukunft dem Executive Board der European Club Association (ECA) an. Der 44-Jährige, der bei Fußball-Rekordmeister Rapid als Leiter der Abteilung "Finanzen und Organisationsentwicklung" fungiert, wurde am Dienstag bis 2023 in das insgesamt 24-köpfige Gremium wiedergewählt. Als ECA-Vorsitzender wurde Juventus Turins Präsident Andrea Agnelli bestätigt.

Die ECA ist die europäische Club-Vereinigung, ihr gehören mittlerweile 246 Clubs an, darunter in Österreich Red Bull Salzburg, Rapid, die Austria und Sturm Graz.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Rapid Wien: Landthaler weiter an Board der ECA
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen