Rankweiler "Schwalben": Drei-Etappenrennen bei Frankfurt

Am Wochenende durften vier Fahrer des RV Schwalbe Rankweil teils internationale Luft bei einem Drei-Etappenrennen in der Nähe von Frankfurt schnappen. Bei eher durchwachsenem Wetter und hügeligem Kurs mussten sich Dominik Beluli (U13), Tobias Wauch (U15), Patrick Jäger (U17) und Dennis Wauch (U17) gegen Fahrer aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien durchsetzen.

Am Freitag konnte sich Dominik gleich unter den Top Ten platzieren. Tobias Wauch, Patrick Jäger, und Dennis Wauch konnten sich bei einem großen Starterfeld unter die besten Zwanzig platzieren. Am Samstag nachmittag, bei der zweiten Etappe, stand das Bergzeitfahren (1,5 km) an, bei welchem unsere Fahrer ihre Resultate von Vormittag wiederholten. Sonntags, beim Rundstreckenrennen, fuhren alle unserer Fahrer sehr offensiv und attackierten einige Male. Schlussendlich wiederholten sie auch Sonntags die Ergebnisse vom Vortag. So belegte Dominik in der Gesamtwertung Platz 7, Tobias Wauch Platz 10, Patrick Jäger Platz 19 und Dennis Wauch Platz 18. (Quelle: RV Schwalbe)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Rankweiler "Schwalben": Drei-Etappenrennen bei Frankfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen