AA

Rankweiler Radkriterium war ein Zuschauermagnet

Peter Pichler gewann endlich das Kriterium in Rankweil.
Peter Pichler gewann endlich das Kriterium in Rankweil.
Rankweil. Nach sieben Podestplätzen beim Kriteriumsklassiker rund um den Liebfrauenberg hat es nun endlich für Spezialist Peter Pichler mit dem Tagessieg in Rankweil geklappt. Bilderserie

Vor einer Traumkulisse und Radsport vom Feinsten stand Pichler diesmal auf dem obersten Treppchen. Platz zwei ging mit Sprintkönig Werner Riebenbauer ebenfalls an einen ehemaligen Rankweil-Sieger, der vor Jahren schon einmal wie Peter Pichler für den heimischen Radrennstall in die Pedale tritt. Für das heimische Radprofiteam Vorarlberg Corratec lief es in Rankweil nicht ganz nach Wunsch. Matic Strgar wurde als bester Corratec-Fahrer Zehnter. Auch im kommenden Jahr 2010 darf sich Rankweil über den Klassiker freuen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweiler Radkriterium war ein Zuschauermagnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen