Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rankweiler Ladies müssen Zweitore-Rückstand wettmachen

©Luggi Knobel
RW Rankweil Frauenmannschaft verliert das erste Relegationsspiel gegen Horn unglücklich mit 0:2
Best of Rankweil verlor vs Horn
NEU

Enttäuschung und hängende Köpfe bei der Frauenmannschaft von RW Rankweil nach der bitteren 0:2-Heimniederlage im ersten Relegationspiel für die Frauen Bundesliga vor 300 Zuschauern gegen SV Horn. „Wenn wir in Bestbesetzung antreten hätte können, dann wäre ein Zu Null Heimsieg sicher im Bereich des Möglichen gewesen. Aber meine Mannschaft hat noch 90 Minuten Zeit um den Rückstand aufzuholen und die Minimalchance lebt“, sagt RW Rankweil Trainer Dursun Kaya. Vor allem das Fehlen von Kapitänin Lisa Maria Metzler, Melanie Wäger, Eileen Campbell und Steffi Köll machte sich doch deutlich bemerkbar. Allerdings haderten die Rankweiler Ladies mit dem schwachen Unparteiischen. Zuerst übersah der Schiri eine klare Abseitsstellung von Julia Herndler, als die Niederösterreicherin schon nach zwei Minuten ins Schwarze traf. Zudem blieb die Pfeife des Referees nach zwei klarem Handspiel im eigenen Strafraum von Horn Spielerin Victoria Grafinger (83.) und Karina Bauer (84.) gleich beidemale stumm, der fällige Elferpfiff blieb aus. Rankweil Legionärin Sheila Sanchez Pose (10.), Carina Gasparini (11.) und Selma Kajdic (53.) ließen gute Einschussmöglichkeiten aus. Horn-Legionärin Veronika Slukova knallte den Ball ins linke Kreuzeck und besorgte den Endstand (86.).

Fußball

ÖFB Frauen Bundesliga, Relegation

Hinspiel

RW Rankweil - SV Horn 0:2 (0:1)

Gastra, 300 Zuschauer, SR Dander (schwach)

Torfolge: 2. 0:1 Julia Herndler, 86. 0:2 Veronika Slukova

RW Rankweil: Flatz; Wagner, Angelina Maldoner, Seeberger, Scheichl; Eiler, Staffa, Sophie Mosbach (67. Zimbran), Gasparini; Pose, Kajdic (76. Summer)

SV Horn: Zotter; Taskin, Weber (70. Gramser), Schnabl (84. Berger), Neumayer; Glaser, Bauer, Slukova, Grafinger; Herndler (86. Deimel), Petrusova

Rückspiel

SV Horn – RW Rankweil Samstag

Waldviertler Arena-Horn, 14 Uhr, SR Orler

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Rankweiler Ladies müssen Zweitore-Rückstand wettmachen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen