Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rankweiler Glaubenswoche fand großen Anklang

Gemeinsames Frühstück mit Rosa Erlacher
Gemeinsames Frühstück mit Rosa Erlacher ©Privat
Rankweil. (VN-tk)Die 1. Rankler Glaubenswoche war ein großartiger Erfolg, der Veranstalter zog ein zufriedenes Resümee.
1. Rankweiler Glaubenswoche

Es war von der Pfarre Rankweil die Grundidee, Menschen zu verschiedenen Themen miteinander ins Gespräch zu bringen. Ausgehend von ganz unterschiedlichen Inhalten und Persönlichkeiten entstanden innerhalb von 10 Tagen und 5 Veranstaltungen in angenehmer Atmosphäre Diskussionen über Werte und Ideale, Lebens- und Glaubenserfahrungen, Alltag und Religion.
Der thematische Bogen spannte sich von Monique Entners Kindergeschichte über einen Bettler und wie Menschen ihm begegnen, über gelebte Nächstenliebe in der Arbeit von Margharita Matt im Haus Said in Bregenz, wo jugendliche unbegleitete Flüchtlinge vorübergehend ein Zuhause finden. Von Grenzerfahrungen in verschiedenster Hinsicht erzählte Susanne Gröbler im Jugendtreff Planet, was nicht nur die jugendlichen Besucher beeindruckte, sondern auch die anwesenden Erwachsenen sehr interessierte. Wertfreies Angenommen-Sein und ihr Weg zum persönlichen Glauben ermöglichten ihr eine zweite Chance im Leben. Markus Hofer brachte humorvoll die Veränderungen in
verschiedensten Bereichen während der Lebensmitte eines Mannes näher. Schließlich machten sich Besucher und Beteiligte nach einem einfachen und gemütlichen Frühstück gemeinsam mit Rosa Erlacher Gedanken zum Thema Achtsamkeit im Alltag und konnten wertvolle Impulse mit nachhause nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Rankweiler Glaubenswoche fand großen Anklang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen