Rankweil nahm Revanche und ist Mannschaftsmeister

Die Golfer des GC Montfort entschieden die ,,Hitzeschlacht“ gegen Brand knapp für sich.

Ein Putt am letzten Loch entschied am Wochende die Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften der Herren. Der Golfclub Montfort-Rankweil siegte denkbar knapp gegen das Team des GC Brand und nahm damit im Heimspiel Revanche gegen den Vorjahrssieger. Die Rankweiler mit Captain Karl-Heinz Meyer und Landesmeister Lucas Hepberger siegten in der nach dem Ryder-Cup-Modus ausgetragenen spannenden zweitägigen Auseinandersetzung von Teams und Einzelspielern 4:3 gegen den „Erzrivalen“.

Eindeutiger verlief das Finale bei den Damen. Der GC Montafon mit Landesmeisterin Julia Unterweger setzte sich gegen Bludenz-Braz mit 2,5:0,5 durch. Montfort-Rankweil, Brand, Bludenz-Braz und Montafon hatten sich bei Herren und Damen für das vom GC Montfort hervorragend organisierte Meisterschaftsfinale qualifiziert. Riefensberg-Sulzberg und Partenen schieden in der Qualifikation aus. ,,Bronze“ holten sich die Golfer vom GC Braz – und bei den Damen der gastgebende Club.

VN

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Rankweil nahm Revanche und ist Mannschaftsmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen