AA

Randale in Fußach und Höchst

Fußach/Höchst - In Fußach und Höchst am Bodensee zogen Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag ebenfalls eine Spur der Verwüstung.

Mit einem silberfarbenen Spray besprühten sie entlang der Rheinstraße in Fußach diverse Verkehrsschilder, einen Pkw, eine Garage und auch eine Bushaltestelle. In der Bitzestraße in Höchst schlugen die Täter bei einem Pkw die Windschutz- sowie eine Seitenscheibe ein. In anderen Straßen brachten sie wieder ihren Spray zum Einsatz, unter anderem an einer Garagentüre eines Einfamilienhauses. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Täterschaft auf ihrem Weg Rheinstraße – Bitzestraße- Bruggerstraße (L40) – Schwanenstraße von Verkehrsteilnehmern oder Anrainern gesehen wurden, bittet die Polizei Höchst um Hinweise unter der Telefonnummer 059133-8127100.

(Quelle: APA, Sicherheitsdirektion Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Randale in Fußach und Höchst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.