Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ramskull-Trophy: Skibergsteigen-Spektakel im Montafon

Der Dornbirner Johannes Graf zählt bei der Landesmeisterschaft als Titelverteidiger zum Gejagten.
Der Dornbirner Johannes Graf zählt bei der Landesmeisterschaft als Titelverteidiger zum Gejagten. ©VOL.AT/Privat
Gargellen/Dornbirn. Die Skibergsteiger ermitteln bei der Ramskull-Trophy in Gargellen am Sonntag, ab 10 Uhr, den Vorarlberger Landesmeister. Im Kampf um den 1000 Euro Siegerscheck bei den Damen und Herren müssen die Bergsportler über 1500 Höhenmeter zurücklegen. VOL.AT überträgt im Livestream.
Ramskull Trophy ein Bergspektakel im Montafon

Der Livestream von der Ramskull Trophy

Watch live video from rtv2013 on www.justin.tv

Innerhalb von 24 Stunden hat die Ramskull-Trophy neben den heimischen Topathleten auch zusätzlich sportlich enorm an Qualität gewonnen. Die Ramskull-Trophy wird in 2 Disziplinen (Hard und Soft) ausgetragen. Die Strecke Hard führt über einen gewaltigen Klettersteig. Vom Start bis ins Ziel sind 1.500 Höhenmeter zu bewältigen, die höchste Stelle liegt bei 2.500 Metern. Eine wahre Herausforderung. Bei der Strecke Soft wurde eine Variante (ohne Klettersteig) gewählt, die für jeden Tourengeher bewältigbar ist. Anmeldungen sind hier noch möglich.

Fasser, De Simeoni, Wacker – Klasse Skibergsteiger in Gargellen

In der Overall-Kategorie werden am Sonntag bei den Herren neben LM-Titelverteidiger Johannes Graf aus Dornbirn, Martin Hämmerle, Andreas Neuper oder auch Klaus Drexel mit Alex Fasser ein Spitzenmann aus dem Österreichischen Nationalteam dabei sein. Fasser hat bereits mehrfach das Diabolorace gewonnen und ist sowohl bei Europameisterschaften oder auch im Weltcup mehrfach unter den Top-Ten platziert gewesen. Heuer ist es für ihn aufgrund von gesundheitlichen Problemen noch nicht optimal gelaufen, so gesehen wird er natürlich doppelt motiviert in dieses Rennen gehen.

Ganz stark wird auch der Südtiroler Roberto de Simone eingeschätzt. Auch er hat internationale Klasse und man darf gespannt sein, wie er mit dieser Streckenführung klar kommt.

Bei den Damen findet man auf der Startliste Patrizia Wacker. Die Tirolerin ist eine der erfolgreichsten österreichischen Marathon MTB Fahrerinnen und auch auf Tourenski ganz stark. Für die Favoritin aus Vorarlberger Sicht Michaela Feurle (Dornbirn) auf jedenfall ganz starke Konkurrenz.

ASKIMO Landesmeisterschaft – Innerhofer fällt aus  – Johannes Graf der Favorit

Der Fachverband ASKIMO führt im Rahmen der Ramskull-Trophy auch die Vorarlberger Meisterschaft durch. Zudem zählt der Bewerb zum Vorarlberger Skitourencup. Nachdem Patrick Innerhofer aus Bludesch aufgrund einer Erkrankung am Sonntag passen muss, geht der Sieg um die Vorarlberger Meisterschaft bei den Herren wohl nur über den Dornbirner Johannes Graf.

Da es am Sonntag bestes Wetter gibt, dürfen sich die Skibergsteiger auf eine tolle Zuschauerkulisse freuen. Denn im Skigebiet in Gargellen werden einige Tausend Ski- und Snowboardfahrer unterwegs sein.

LED Wand

Die Bergbahnen Gargellen sorgen bei diesem Event für ein perfektes Rahmenprogramm. Denn für alle Zuschauer gibt es am Sonntag bei der Bergstation Fernsehen live vor Ort. Die Premiere der Ramskull Trophy wird live auf eine LED Wand direkt bei der Bergstation übertragen.

Alle weiteren Informationen finden sie unter www.ramskulltrophy.at

DIE RAMSKULL TROPHY AUS GARGELLEN AUF VOL.AT IM LIVESTREAM

Skibergsteigen

Vorarlberger Verband im Skibergsteigen: Präsident Gebhard Riedmann, Generalsekretär Andreas Neuper, Finanzen, Kader Alexander Seiß

Skibergsteigen-Landeskader Vorarlberg: Michaela Feurle aus Dornbirn (Jg 1972), Johannes Graf aus Dornbirn (Jg 1985), Martin Hämmerle aus Schwarzach (Jg 1983), Patrick Innerhofer aus Bludesch (Jg 1981),

Martini Vorarlberger Skitourencup 2012/2013:

1. Ramskull Trophy in Gargellen (3. März 2013), Diabolo Race im Montafon (10. März 2013), Tannberglauf in Warth (1. April 2013)

Internet: www.askimo.at/vorarlberg www.facebook.com/pages/ASKIMO – Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ramskull-Trophy: Skibergsteigen-Spektakel im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen