AA

Raimund Jäger mit Literaturstipendium ausgezeichnet

Schwarzach - Der Autor und Musiker Raimund Jäger ist am Montag mit dem Literaturstipendium 2008 des Landes Vorarlberg ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der mit 6.540 Euro dotierte Preis von LH Sausgruber.

Der Schriftsteller Andre Pilz aus Hohenweiler und der in Wien lebende Autor Wolfgang Schmid erhielten für ihre Texte ein Arbeitsstipendium von je 2.000 Euro.

Jäger setzte sich mit den eingereichten Textproben aus seinem ersten Roman “Listen” gegen 27 Mitbewerber durch. “Der eingereichte Text ‘Listen’ hat einen schönen, verspielten Zugriff auf die Wirklichkeit. Der Stil ist frisch und innovativ, die Autorenposition ist originell und witzig”, begründete die Fachjury ihre Empfehlung. Kultur-Landesrat Markus Wallner (V) ergänzte: “Die von Jäger eingereichten Textproben aus seinem Romanprojekt sind erfrischend originell und machen Lust auf mehr”.

Der 1961 geborene Jäger ist in Vorarlberg vor allem als Musiker mit Eigenkompositionen bekannt. Er hat über 100 Lieder geschrieben, Revuen konzipiert und schreibt regelmäßig satirische Glossen. Seine berufliche Tätigkeit umfasst auch die Bereiche Journalismus, Theater und Werbetext.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Raimund Jäger mit Literaturstipendium ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen