Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raiba am Bodensee feiert ihr Jubiläum

125 Jahre Raiba Bodensee: Tina Brunner von der Bürgermusik Höchst holte sich bei Hermann Maier ein Autogramm für die Oma.
125 Jahre Raiba Bodensee: Tina Brunner von der Bürgermusik Höchst holte sich bei Hermann Maier ein Autogramm für die Oma. ©AJK
Seit 125 Jahren leistet die Raiffeisenbank am Bodensee bodenständige Dienstleistungen im Bankenbereich. Das wurde beim großen Jubiläumsfest in der Rheinauhalle in Höchst mehrfach betont. Das zudem auch das vergangene Geschäftsjahr besonders positiv verlaufen ist, trug zur Freude erheblich bei.
Raiffeisenbank am Bodensee feierte

Die Raiba Bodensee hat in den Gemeinden der Region einen Marktanteil von 50 %.

Der Regen machte am Freitag, den 19. Juni, rechtzeitig eine längere Pause. So konnte die Raiba Bodensee Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Ehrengäste mit einem Aperitif vor der Rheinauhalle begrüßen. Musikalisch stimmte die Bürgermusik Höchst auf den festlichen Abend ein. Vor der Halle verteilte schließlich auch Skilegende Hermann Maier zahlreiche Autogramme und stellte sich geduldig für Erinnerungsfotos bereit. Seine große Fanschar zeigte sich sehr zufrieden.

Günter Polanec führte gewohnt gekonnt und eloquent durch den Abend und zeigte im Gespräch mit mit Hermann Maier seine bekannten Qualitäten als Sportjournalist der alten Schule. Als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Regionalbank freute sich Bürgermeister Elmar Romberg, Lauterach, über ein gutes Geschäftsjahr und über die perfekte Führung der Raiffeisenbank. Für die Standortgemeinden Höchst, Hard und Gaißau unterstrichen die Bürgermeister Herbert Sparr, Harald Köhlmeier und Reinhold Eberle die besonders gute Zusammenarbeit mit Raiffeisen.

770 Mio. Euro Bilanzsumme

Schließlich gab es kurz noch die Erfolgszahlen. Vorstand Walter Sternath berichtete, dass die Bank im Vorjahr ihre Bilanzsumme von 750 Mio. Euro auf 770 Mio. steigern konnte. Die aktuelle Kreditsumme beträgt 550 Mio. Euro , die Rücklagen 31 Mio. Euro. Zudem weist die Bank im Landesvergleich unterdurchschnittliche Betriebskosten auf.

Wohnbaukredite

Gernot Uecker und Norbert Baschnegger rundeten die Informationen mit weiteren Zahlen ab. So haben die Kunden der Bank 250 Mio. Euro in wertpapieren anvertraut, bei den Krediten sind 270 Mio. für Wohnbaudarlehen vergeben. Die Raiffeisenbank am Bodensee verfügt in den fünf Standortgemeinden über einen Marktanteil von 50 %. Norbert Baschnegger konnte auch berichten, dass vor genau 100 Jahren, anno 1915, die Einlagen der damaligen Spar- und Darlehenskassen der Region 2 Mio. Kronen betragen haben. Das entspricht der Kaufkraft von rund 5 Mio. Euro. Zur 125-Jährigen Geschichte der Bank gab es in der Folge zusätzliche interessante Informationen. Nicht zu kurz kam auch das Lob für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie stehen für den guten Ruf der Bank.

Musik von Wolfgang Frank, eine mitreißende Show der Turnerschaft Höchst sowie aufmerksames Service des bäuerlichen Schul- und Bildungszentrums Hohenems rundeten den Abend ab.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Raiba am Bodensee feiert ihr Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen