Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Räucherkurs im Museum Frühmesshaus

Das Museum Frühmesshaus in Bartholomäberg
Das Museum Frühmesshaus in Bartholomäberg ©Montafoner Museen, W. Kegele
Am Dienstag, 28. Jänner findet um 15 Uhr im Museum Frühmesshaus ein Kurs "Räuchern im Jahreskreis - Lichtmess" mit Karin Sander-Pichler statt. Unbedingt vorher anmelden, es sind noch Plätze frei.

Mit Duft, Rauch und überliefertem Wissen stimmen wir uns auf das Ende des Winters, längere Tage und mehr Helligkeit ein. Reinigung, Loslassen von alten Mustern, frische Energie und Neuanfang sind die Themen, die um diese Zeit besonders anstehen. Seit Urzeiten haben unsere Vorfahren speziell zu den acht Jahreskreisfesten aromatische Harze, Hölzer, Samen und Kräuter verräuchert.

Die Kursteilnehmer lernen verschiedene Räuchertechniken kennen, und riechen, erleben und erfahren Interessantes über Wirkung und traditionelle Anwendung von

• heimischen Kräutern, Wurzeln und Harzen

• Weihrauch, Myrrhe und Gewürzen aus dem Orient,

• natürlichem Räucherwerk aus Indien, Nepal und Amerika

Referentin: Karin Sander-Pichler

Dauer: 2 Stunden, Kursbeitrag: 20 € pro Person, bitte um Voranmeldungen bei karin.sander@vol.at, Tel: 0699 10002717 oder im Museum 

Das Museum Frühmesshaus ist im Winter Dienstag und Donnerstag, jeweils von 15 bis 17 Uhr geöffnet und bietet einen reichen Einblick in die Siedlungs- und Kulturgeschichte des Ortes und der Talschaft sowie einen fantastischen Ausblick in die Montafoner Bergwelt. Infos auf montafoner-museen.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Räucherkurs im Museum Frühmesshaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen