Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rädler und Liensberger in Bad Gastein stark

Beim ersten der beiden FIS-Riesentorläufe in Bad Gastein war Pia Schmid (Hohenems) als 13. die beste VSV-Läuferin. Einen Rang hinter ihr landete Ariane Rädler aus Möggers. Eine Überraschung lieferte die Göfnerin Katharina Liensberger mit Platz 17.

Im zweiten Rennen zeigte sich Ariane Rädler stark verbessert und fuhr auf den guten vierten Platz. Katharina Liensberger überraschte auch diesmal mit einem starken elften Rang. Sie blieb mit diesem Ergebnis erstmals unter der 30-FIS-Punkte-Marke (27,42).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rädler und Liensberger in Bad Gastein stark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen