AA

"Räbaschwänz" übernehmen die Macht in Ludesch

Die "Räbaschwänz" sind für närrische Aktionen gerüstet
Die "Räbaschwänz" sind für närrische Aktionen gerüstet ©ZER

Ludesch(zer) Der Fasching treibt seinem Höhepunkt zu und das ist die Zeit in der die „Räbaschwänz“ in der Gemeinde äußerst aktiv sind.
Am Freitag den 10. Februar um 15 Uhr startet die Gilde mit dem Kindernachmittag im Gemeindezentrum. Verlosung des Malwettbewerbes, Basteln, Kinderschminken und Luftballonfiguren stehen als Programmpunkte fest.
Um 19,30 wird der Bürgermeister samt der Gemeindevertretung mittels Schlüsselübergabe vom „Räbarot“ entmachtet. Unterstützt wird die Aktion von den „Walgauer Bodasurri“ sowie den „Sataaser Staplattapflötzer“. Bei der anschließenden „Schlüssellochparty“ mit Tanzmusik im Töpfer Café Restaurant und im Foyer des Gemeindezentrums geht es wieder heiß her.

Großer Faschingsumzug
Am Samstag, den 11. Februar startet um 14 Uhr der Faschingsumzug zu dem alle „Mäschgerle“ herzlich eingeladen sind. Für das leibliche Wohl sorgen gemeinsam mit den Ludescher „Räbaschwänz“ der SV frigo Ludesch und viele freiwillige Helfer.

Am Faschingsdienstag, den 21. Februar, wird beim Gemeindezentrum um 9,30 Uhr das Ende der fünften Jahreszeit mit den „Walgauer Bodasurri“ gebührend gefeiert. Gleichzeitig hat die neue Funkenhexe der Feuerwehr Ludesch ihren ersten Auftritt und wird dem Publikum präsentiert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • "Räbaschwänz" übernehmen die Macht in Ludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen