Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radworkshop zu Gast an der VS Hittisau

Die Absolvierung des Parcours machte den Kindern großen Spaß
Die Absolvierung des Parcours machte den Kindern großen Spaß ©Katarina
Bilder vom Radworkshop

Hittisau. Seit Anfang April 2011 tourt der AUVA Radworkshop durch Österreich. Heute war das Team der AUVA an der VS Hittisau zu Gast. Mit ihren Programm wurden die Freude der Kinder am Radfahren und an der Bewegung, Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Koordination gefördert. Zudem wurde das Wissen der Kinder über die technische Ausrüstung des eigenen Fahrrads und die Bedeutung von Radhelmen verbessert.

Im eigens errichteten Fahrrad-Hindernis-Parcours ging es anstatt des üblichen “schnell & gerade aus” langsam, kurvig und mit straßenverkehrsähnlichen Hindernissen von Gehsteigkanten, Querrillen, Spurrillen, Stufen etc. zur Sache. Die TeilnehmerInnen trainierten dabei Geschicklichkeit, Voraussicht, Bremsen, Treten, Lenken und Kurven fahren. Der zu bewältigende Hindernis-Parcours bereite den Kindern große Freude, schenkte Erfolgserlebnisse, ließ Raum für eigenen Erfahrungen und trug aktiv zur Unfallprävention bei.

Auch das “Schnecken-Rennen” fand bei den Schülerinnen und Schülern der VS Hittisau großen Anklang. Sieger waren jene, die mit der langsamsten Zeit und dem besten Gleichgewichtssinn das Ziel erreichten.

Der Radworkshop war mit Sicherheit ein sehr guter Beitrag zur Steigerung der Sicherheit der Kinder, machte jede Menge Spaß und Motorik und Radfahrsicherheit wurden fleißig trainiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Radworkshop zu Gast an der VS Hittisau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen