Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radwegsanierung fortgeschritten

Bregenz. Im heurigen Frühsommer konnte ein Teil der sanierungsbedürftigen Rad- und Fußwege ordnungsgemäß und zufriedenstellend repariert werden.
Erhöhtes Fahrvergnügen bei entsprechenden Belägen

Die Stadt Bregenz legte dabei das Hauptaugenmerk auf die sanierungsbedürftigen Wege entlang des Seeufers und der Ach. Auf einer Länge von rund sechs Kilometer wurden keine Kosten und Mühen gescheut, ein attraktives, sicheres Umfeld für Radler, Biker und Fußgänger zu schaffen. Die notwendigen Sanierungsarbeiten kamen gerade rechtzeitig vor dem Ansturm der Gäste in den Sommermonaten. Da sich die Radwege hier wie auch in anderen Teilen der Stadt absenkten, haben sich Schlaglöscher gebildet, die bei Regenfällen größere Pfützen verursacht haben. Aus diesen Gründen war es unumgänglich, Sanierungsmaßnahmen zu setzen, die mit dem Ebnen und Aufbringen von Feinbelag abgeschlossen werden konnten.

kiwi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Radwegsanierung fortgeschritten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen