Radteam mit neuen Zielen voll im Plan

©privat
Die Vorbereitungsphase des heimischen Radrennstall läuft auf Hochtouren.

Team Vorarlberg Profis rackern für den Saisonstart – Vorstellung Team Trikot 2022

Der Beginn der heurigen Radsaison rückt in großen Schritten näher. Die Team Vorarlberg Cracks schuften in allen Herren Länder, oder aber auch zuhause für ihre Form und ihre Ziele.

Linus Stari (AUT): „Nach drei Trainingswochen im Dezember auf Mallorca, bin ich derzeit auf Gran Canaria. Zusammen mit Teamkollege Dominik Amann (AUT) steigern wir die Intensität des Trainings nun sukzessive. In Richtung Saisonstart folgt vermehrt Intervall- und Schwellentraining. Zuhause warten dann zusätzlich noch ein paar Skitouren. Ich freue mich schon auf das Team Trainingscamp und die ersten Rennen auf Rhodos im März!“

Team-Neuzugang Matthias Reutimann (SUI) bereiten sich in wärmeren Gefilden an der ligurischen Küste vor. „Neben vielen Stunden klassischem Training auf dem Rennrad, mache ich täglich Laufeinheiten und Core-Training. Das angenehme Klima erleichtert die Vorbereitung und spornt mich richtig an. Meine Motivation war noch nie so hoch als nun mit dem Team Vorarlberg in die Rennen zu gehen!“

Pech und Glück für Alexis Guerin – Riccardo Zoidl nutzt das Wetter in der Heimat!

Glück im Unglück für Alexis Guerin (FRA). Er wird beim Training in Frankreich im Kreisverkehr von einem Auto frontal erfasst, und musste einige Tage die Blessuren an Füssen und Händen abheilen lassen. „Ich hatte einfach nur Riesenglück, das hätte sehr bitter ausgehen können!“

Riccardo Zoidl (AUT), einer der Team Leader bereitet sich zuhause in Oberösterreich vor und nutzt das gute Wetter für ein abwechslungsreiches Training. Zoidl kurz und knapp: „Ich bin auf Plan!“

Präsentation Team Trikot 2022 mit Fokus auf Beständigkeit, Sicherbarkeit und Style

Dank der starken Partner stehen beim Saisonauftakt auf Rhodos Anfang März Ricci Zoidl, Roli Thalmann u. Co. wiederum wie aus einem Guss an der Startlinie. Wie bereits im vergangenen Jahr darf das Team Vorarlberg wiederum auf die großartige Qualität des niederländische Unternehmen AGU vertrauen. AGU rüstet bereits seit einigen Jahren auch das World Tour Team Jumbo-Visma aus.

Team-Manager Thomas Kofler: „Es ist uns ein großes Anliegen sich bei den treuen und neuen Sponsoren für die Kooperation zu bedanken. Es geht nun in die Saison Nummer 24. Wir blicken positiv nach vorne und werden alles geben – für den Erfolg und vor allem für die Leidenschaft schnell Rad zu fahren!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Radteam mit neuen Zielen voll im Plan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen