Radprofi Peter Presslauer: Mission zehnter Querfeldein-Staatsmeistertitel

Peter Presslauer will zum zehnten Mal Querfeldein-Staatsmeister werden.
Peter Presslauer will zum zehnten Mal Querfeldein-Staatsmeister werden. ©Mario Stiehl

Rankweil. Während für das Team Vorarlberg Corratec das letzte Saisonrennen auf der Straße bereits bestritten ist, geht für einen das Jahr jetzt erst richtig los: Querfeldein-Spezialist Peter Presslauer startet am Sonntag, 18. Oktober beim Cross-Weltcuprennen in Pilsen (Tschechien). Die ersten Vorbereitungsrennen hat der österreichische Querfeldein-Rekordstaatsmeister bereits absolviert und blickt zuversichtlich auf die Saison abseits der befestigten Straßen. Für Presslauer ist der erste WC-Einsatz eine erste Standortbestimmung. Die Saisonziele für den Routinier sind ähnlich derer des Vorjahres. Oberstes Ziel ist natürlich die Verteidigung des Staatsmeistertitels im Jänner, der dann bereits sein Zehnter wäre. Das unumstrittene Highlight ist für Presslauer aber wieder die Weltmeisterschaft am 31. Jänner im tschechischen Tabor.

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Rankweil
  • Radprofi Peter Presslauer: Mission zehnter Querfeldein-Staatsmeistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen