Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radio Energys Beitrag zur Umwelt

Radio Energy 104,2 ist in Sachen Ökologie sehr tatkräftig unterwegs: Nach der Umstellung auf Ökostrom und der Verwendung von Energiesparlampen wird nun auch die gesamte Fahrzeugflotte auf umweltschonende Hybridautos umgestellt.

Der 07.07.2007, der Live Earth Day der Al Gore Stiftung hat das Denken und die Einstellung der gesamten 30-köpfigen Belegschaft von Radio Energy 104,2 verändert. Gemeinsam hat man damals dieses weltumspannende und aufrüttelnde Ereignis verfolgt, und sehr schnell wusste man: „Nun müssen Taten folgen“.

Aline Basel
Aline Basel, General Manager von Energy 104,2 hierzu: „Die Idee, unsere Fahrzeugflotte auf die energiefreundlichen Hybridautos Toyota „Prius“ umzustellen, ist Teil einer Umweltschutzinitiative, die von uns allen beschlossen wurde und getragen wird. Heutzutage hoffentlich selbstverständliche Umweltentlastungen wie Mülltrennung waren uns nicht mehr genug. In den vergangenen Monaten haben wir die sendereigene Stromversorgung auf Ökostrom umgestellt, in unserem Büro finden ausschließlich Energiesparlampen Einsatz, wiederbefüllbare Druckerkartouchen wurden ebenso angeschafft wie recyclingfähiges Büropapier. Der konsequente, nächste Schritt war somit die Umstellung unserer Fahrzeugflotte,“ so Basel weiters.

Bedenkt man, dass alleine die 7-köpfige Energy Vertriebsmannschaft im Laufe eines Jahres auf Wiens Strassen nahezu 300.000 km unterwegs ist, so spricht man bei der Umstellung auf Hybridfahrzeuge und der damit verbundenen Reduktion des CO2-Ausstoßes um 40 % von einer wichtigen Entlastung der Umwelt. Und die Tatsache, dass Energy 104,2 mit einer Reduktion seiner Kraftstoffausgaben um konservativ veranschlagte 45 % rechnen kann, macht den „Prius“ von Toyota zu einer Win-Win Entscheidung für Beide: Umwelt und Budget.

Die Umstellung auf den Prius wird per Jahresende erfolgen, aber bereits im Dezember wird Energy 104,2 seinem Vorbildcharakter Rechnung tragen und eine Medienkampagne zum Thema „Hybridfahrzeuge“ starten. Nicht nur möglichst viele Energy Hörer sollen sich mit dem Thema identifizieren, es geht dem Team von Energy 104,2 auch darum, eine Wirkung bei anderen österreichischen Unternehmen zu erzielen.

Dazu Basel: „Es ist uns selbstverständlich bewusst, dass die Hybrid-Umstellung unserer relativ kleinen Vertriebsfahrzeugflotte, bestehend aus 6 KfZ’s lediglich einen bescheidenen Beitrag zur globalen Umweltentlastung beitragen kann, aber vielleicht bringen wir ja andere Unternehmen dazu, es auch zu tun, denn wie heißt es so schön: Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Und da die Reise zu einem umweltverträglichen Alltagsleben eine lange sein wird, gilt es keine Zeit zu verlieren! Daher: „Starten wir alle gemeinsam los und keep it Energy!“

ENERGY ist Europas größte Radiomarke mit über 400 Frequenzen in 14 Ländern.
Zur Website von Radio Energy…

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Radio Energys Beitrag zur Umwelt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen