Radfahrer fährt 3-Jährige um und schleift sie mit - seine Reaktion ist unfassbar

Unfassbares Verhalten eines Radfahrers.
Unfassbares Verhalten eines Radfahrers. ©youtube
In England sorgt derzeit ein Video eines Horror-Unfalls für Wirbel: Ein Radfahrer, der auf dem Gehweg fährt, erfasst mit voller Wucht ein dreijähriges Mädchen und schleift sie mit. Was die Öffentlichkeit zusätzlich entsetzt, ist seine Reaktion.

Ein schockierendes Video sorgt in England für Wut: Es zeigt, wie ein dreijähriges Mädchen auf dem Gehweg zu seiner Mutter rennt, welche gerade zu ihrem am Gehweg geparkten Auto geht. Plötzlich rast von der Seite ein Radfahrer heran. Er erfasst das Mädchen, und schleift es einige Meter weit mit. Als Mutter und Vater herbeieilten befürchteten sie das Schlimmste: “Ich dachte, sie sei tot. Sie blutete überall”, berichtet die Mutter. “Dann schrie und weinte sie, was ihre Lungen hergaben. Ich musste mich versichern, dass sie überhaupt noch Arme und Beine hatte. Die Geschwindigkeit des Aufpralls war wahnsinnig.”

Wie “focus.de” berichtet, ist die Reaktion des Radfahrers unglaublich: Der Crash hat auch ihn gestoppt. Doch anstatt nachzusehen oder zumindest nachzufragen, wie es dem Kind geht, habe er die Eltern wüst beschimpft und sei einfach weitergefahren. “Ich hatte erwartet, dass er etwas in der Art sagt: ‚Es tut mir so leid, ist alles in Ordnung?‘. Doch nichts dergleichen”, berichtete die Mutter dreier Kinder. Für die Dreijährige ging der Horror-Unfall glimpflich aus. Sie kam mit Blutergüssen und Schnitten davon. Sie fürchtet sich nun allerdings vor Fahrrädern und will auf dem Gehweg getragen werden. Der Radfahrer hat laut “Mirror” zwar Kontakt mit der Polizei, aber nicht mit der Familie aufgenommen. Er wird sich gleich wegen mehrerer Vergehen verantworten müssen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Radfahrer fährt 3-Jährige um und schleift sie mit - seine Reaktion ist unfassbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen