Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Räder aufrüsten

Bald endet die Übergangsfrist der neuen Fahrradverordnung auch für ältere Drahtesel. Ab 1. Juli 2003 wird die Exekutive auf sämtliche Bikes ein genaues Auge werfen, ob sie der neuen Verordnung entsprechen.

Radfahren ist zwei Mal so sicher wie Gehen. Dennoch: Im Vorjahr wurden in Österreich bei 5.929 Unfällen im Straßenverkehr 80 Radfahrer getötet und 5.836 verletzt. Eine VCÖ-Untersuchung ergab, dass das tödliche Unfallrisiko acht Mal höher ist als in den Niederlanden. Im EU-Vergleich belegt Österreich bei der Sicherheit für Bikes den schlechten zwölften Platz.

Ab 1. Juli gelten für alte Drahtesel neue Beleuchtungs- und Ausrüstungsvorschriften. “Wir empfehlen allen, die ihr Fahrrad noch nicht umgerüstet haben, die restlichen 14 Tage zu nützen, um ihr Fahrrad zum Service zu bringen”, so VCÖ-Experte Rauh. Jeder könne durch gute Wartung die eigene Verkehrssicherheit verbessern. “Wer im Dunkeln schlecht oder gar nicht beleuchtet unterwegs ist, erhöht sein Unfallrisiko etwa auf das Dreifache” so Wolfgang Rauh vom VCÖ.

Vielen Radfahrern sind die neuen Regeln noch unbekannt. Bei einer VCÖ-Umfrage gaben 732 von 1.000 Personen falsche Antworten. Der Club bietet auf auf seiner Homepage Informationen und einen Test über die neuen Vorschriften an.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Die Beleuchtung muss eine Mindestleuchtstärke aufweisen, die Bremsen eine Mindestbremsleistung.
  • Vorgeschrieben sind ein nach vorne wirkender weißer Rückstrahler und ein nach hinten wirkender roter Rückstrahler mit einer Größe von je mindestens 20 cm².
  • Mindestens zwei gelbe Speichen-Reflektoren an jedem Rad bzw. Reifen, deren Seitenwände ringförmig weiß oder gelb rückstrahlend sind.
  • Kindersitze dürfen nur mehr hinter dem Sattel montiert werden.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.