Radball pur in der Rheinauhalle

Zwei Tage Radball vom Feinsten in der Hochburg Höchst.
Zwei Tage Radball vom Feinsten in der Hochburg Höchst. ©Thomas Knobel

Höchst. Die Vorzeichen stehen gut: Der amtierende Radball-Junioren Europameister Patrick Schnetzer sollte mit seinem Partner Johannes Bauer wieder die EM-Qualifikation schaffen. Es sieht wohl ganz danach aus. Vorausgesetzt, dass sich keiner der beiden jungen und ehrgeizigen Sportler verletzt. Groß ist der Vorsprung auf die Zweitplatzierten, ebenfalls aus Höchst stammenden Simon Plankensteiner/Simon Schlegel ( 6 Punkte) und auf Dornbirn (Feurstein / Raich) hat das Duo immerhin 14 Punkte Vorsprung.

Am kommenden Freitag, 25, März wird in Höchst (Rheinauhalle) die 3. Runde im Ö-Cup der Junioren ab 17.30 Uhr und tags darauf das Superfinale gespielt (ab 15.00 Uhr). Der Sieger vertritt Österreich bei der Junioren EM 2011 (3. – 4. Juni) in der Höchster Rheinauhalle

Radball 1. Liga – Österr. Meisterschaft startet
Wer fährt zur WM nach Japan?
Die erste Runde der österreichischen Radballmeisterschaft wird am kommenden Samstag in der Rheinauhalle in Höchst gespielt. Ab 16.30 Uhr sind nur Vorarlberger Teams am Start – aus dem Osten Österreichs hat sich niemand für die Meisterschaft der obersten Spielklasse qualifiziert.

Bleibt Höchst die Radball-Hochburg oder geht der Titel heuer an Dornbirn?
Der Ausgang der Meisterschaft ist wohl so offen wie schon lange nicht. Gute Chancen werden Simon König mit seinem Partner Florian Fischer eingeräumt. Sie haben als Cup-Sieger 2011 eine neuerliche Visitenkarte ihres Könnens abgelegt. Dietmar Schneider mit seinem Junior-Partner Patrick Schnetzer (er spielt an diesem Wochenende zwei Meisterschaften) wird sicher auch vorne mitspielen und die Brüder Bröll haben bei der Landesmeisterschaft 2011 bereits wieder ihre gute Form bewiesen. Und nicht zu vergessen Simon Lubetz/Martin Maccani. Sie haben ebenfalls bei der Landesmeisterschaft am vergangenen Wochenende ihre Spielstärke als Führende der 2. Liga aufgezeigt. Auch Dornbirn stellt mit Martin Lingg / Jürgen Türtscher einen Mitfavoriten dieser Meisterschaft. Es geht in 4 Runden um den Titel, der Sieger fährt zur WM nach Kagoshima/Japan (4. – 6.11.2011). Die Stadt Kagoshima ist etwa 2000 Km vom Zentrum des Erdbebens und der Atomkatastrophe entfernt und somit nicht unmittelbar betroffen.

Programm:
Freitag, 25.3.2011
Ö-Cup der Junioren, 3. Runde, ab 17.30 Uhr

Samstag, 26.3.2011
Ö-Cup der Junioren, Superfinale, ab 15.00 Uhr
Österr. Meisterschaft 1. Liga, 1. Runde, ab 16.30 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Radball pur in der Rheinauhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen