AA

R: Bombenalarm in Schule in Beslan

Wegen eines Bombenalarms ist am Mittwoch eine Grundschule in der südrussischen Stadt Beslan geschlossen worden. An einem Stromkasten wurde laut Nachrichtenagentur ITAR-Tass ein mutmaßlicher Sprengsatz entdeckt.

Der Unterricht wurde abgesagt. An der Grundschule sind Kinder der Schule untergebracht, in der bei einer Geiselnahme vor acht Monaten 330 Menschen getötet wurden.

Die Geiselnahme war der bisher schwerste Terrorakt in Russland. Am ersten Schultag nach den Sommerferien im vergangenen Jahr hatten Angreifer eine Schule in der nordossetischen Stadt besetzt und mehr als 1.000 Kinder, Eltern und Lehrer als Geiseln genommen. Die Geiselnahme endete nach drei Tagen gewaltsam und chaotisch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • R: Bombenalarm in Schule in Beslan
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.