AA

Quelle-Pleite: Verunsicherung in Vorarlberg

Hörbranz/Feldkirch/Nenzing – Durch die Pleite von Quelle-Deutschland ist es ungewiss, wie es mit den Quelle-Shops bei uns weitergeht. VOL Live hat sich bei den Shop-Betreibern umgehört.
Lokalaugenschein im Quelle-Shop Hörbranz
Ulrike Hefel über die Quelle-Pleite
Quelle: "Insolvenz in der Insolvenz"
Wut über Aus
Quelle in Ö kämpft ums Überleben
D: Post stoppt Quelle-Versand
Vorwürfe gegen Management
Quelle sperrt zu

Drei Quelle-Shops sind in Vorarlberg betroffen. Momentan können die Betreiber nur abwarten, wie die Verhandlungen zwischen Quelle-Deutschland und ihrer Tochterfirma in Österreich verlaufen. „Quelle-Österreich schreibt zwar gute Zahlen, hängt aber leider am Deutschen Unternehmen dran“, bedauert Ulrike Hefel, die einen Quelle-Shop in Hörbranz betreibt. Sie gibt sich dennoch zuversichtlich, dass für Österreich eine Lösung gefunden wird, welche die Weiterführung des Geschäfts ermöglicht. Die Suche nach Investoren läuft.

Kunden verunsichert

Auch Daniela Kropshofer blickt mit Optimismus auf die Zukunft ihres Quelle-Shops in Nenzing. Die Zuversicht rührt nicht zuletzt daher, dass sämtliche Quelle-Shops im Ländle ein zweites Standbein haben. Kropshofer betreibt eine Einrahmungsfirma und Hefel ein Geschäft für Geschenke und Deko. In Feldkirch ist der Quelle-Shop Bestandteil der Tabak Trafik von Herta Güfel. „Am meisten sind die Kunden verunsichert“, lassen uns die Shop-Betreiber wissen.

Weihnachtsgeschäft in Gefahr

Die Quelle-Pleite ist in ihren Geschäften reges Gesprächsthema. Die Verunsicherung der Kunden wirke sich laut Güfel bereits auf das Weihnachtsgeschäft aus. Doch dazu besteht nur wenig Grund: „Wir bekommen nach wie vor sämtliche Waren geliefert, um unsere Kunden zu bedienen“, lässt uns Ulrike Hefel im VOL Live-Interview wissen. In den kommenden Tagen wird sich entscheiden, wie es mit Quelle-Österreich weitergeht.

Ulrike Hefel über die Quelle-Pleite

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Quelle-Pleite: Verunsicherung in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen