Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Putin schickt jetzt den "Terminator" nach Syrien

Russland schickt "Terminator".
Russland schickt "Terminator". ©AP
Russland hat seinen Einsatz in Syrien nochmals erhöht: Putin schickt nun den BMPT-72 alias "Terminator 2" ins syrische Kampfgetümmel. Es handelt sich um den ersten Kampfeinsatz - vom martialisch aussehenden Ungetüm gibt es bislang nur wenige Prototypen.

Russlands Präsident Wladimir Putin nutzt den syrischen Bürgerkrieg zum Test eines weiteren militärischen Prototyps: Wie “diepresse.com” berichtet, wurde der Kampfunterstützungspanzer “Terminator 2” auf einem Luftwaffenstützpunkt nahe Latakia gesichtet. Die russische Armee hat das Fahrzeug noch gar nicht eingeführt, die Serienfertigung hat noch nicht begonnen. Bilder der syrischen Medienanstalt SANA zeigen Syriens Präsident Bashar Al-Assad auf dem von Russland genützten Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, wie er einen BMPT-72 betrachtet.

Kampf gegen bis zu fünf Ziele gleichzeitig

Der “Terminator” ist dazu gedacht, leichte Boden- und Lufteinheiten zu bekämpfen, um die eigenen Panzerkräfte zu unterstützen. Seine Ziele sind feindliche Panzer, Schützenpanzer oder Maschinengewehr-Stellungen. Über kurz oder lang soll er die mechanisierte Infanterie ersetzen. Der mit unterschiedlichsten Sensoren ausgestattete High-Tech-Panzer soll bis zu fünf Ziele gleichzeitig bekämpfen können – was ihm den Spitznamen “Terminator” einbrachte.

»Wael Al Hussaini on Twitter And here it is. With added side armor.«

Schon bald im Kampfeinsatz

Laut Berichten soll der Panzer schon bald im Kampfeinsatz stehen: Die syrische Armee plant eine Offensive gegen den IS in Zentralsyrien, nachdem sie die Terrormiliz nördlich und südlich flankiert hat. Im Zuge dessen soll auch der BMPT-72 eingesetzt werden. Vorerst von russischen Armeeangehörigen bedient – aber auch der Einsatz mit syrischen Bedienmannschaften sei geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Putin schickt jetzt den "Terminator" nach Syrien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen