PS-starke Boliden in Lingenau

Der Rallye-Pilot Markus Willam darf bei der PS-Party nicht fehlen.
Der Rallye-Pilot Markus Willam darf bei der PS-Party nicht fehlen. ©siha
Lingenau. Am kommenden Samstag geben sich im Lingenauer Gewerbegebiet wieder einige der besten Motorsportler Vorarlbergs ein Stelldichein. Die beliebte „PS-Party“ beginnt im 13 Uhr mit Fahrerpräsentationen und der Ausstellung der Boliden.
PS-Party

Rang und Namen

Aus motorsportlicher Sicht ist alles dabei, was in der Vorarlberger Szene Rang und Namen hat, so auch das Großdorfer Urgestein Rallyecrosser Willi Streitler (Nissan Sunny Gti-R), der seit 1973 Motorsport betreibt, Rudolf Rüscher (Lancia) aus Andelsbuch, der Alberschwender Manuel Fink (Formel Renault) und der Lingenauer Remo Kobras, der sehr erfolgreich in der Autocross-WM unterwegs ist.

Der Schwarzenberger Markus Willam und sein Co-Pilot Mario Tengg berichten im Rahmenprogramm von ihren Abenteuern bei der Rallye Breslau. Beim großen PS Party-Gewinnspiel gibt es eine Reise zur Finnland Rallye 2019 zu gewinnen.

Von 16 bis 17.30 Uhr finden die Showläufe zwischen Müselbach und dem Lingenauer Käsekeller statt. Für beste Bewirtung ist natürlich ebenfalls gesorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • PS-starke Boliden in Lingenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen