AA

Profis wieder im Training

20 seiner 23 Kaderspieler konnte Austria Lustenaus Trainer Edi Stöhr zum ersten Frühjahrstraining begrüßen. Auch bei SW Bregenz schwitzen seit Montag die Kicker für das bevorstehende Frühjahr.

Vom Kader fehlten beim Trainingsauftakt Tolo (wegen Krankheit) sowie Olugbodi und Edvaldo (beide reisen erst heute an), von den Neuen war besonders Heimkehrer Sammy Koejoe die Freude über seinen Vertrag in Lustenau anzumerken: “Hoffentlich dauert mein Auftritt in Lustenau länger als fünf Monate”, so der Holländer. Zufrieden mit dem Kader zeigte sich Edi Stöhr: “Ich nehme doch an, dass wir jetzt mehr Qualität haben als im Herbst.” Nicht mehr im Austria-Kader scheinen vorerst Benneker und Kristo auf.

Alle an Bord, Konkurrenzkampf beginnt

Mit Beginn der Frühjahrssaison hat SW-Trainer Rainer Hörgl endlich den so sehr erhofften Konkurrenzkampf. Alle Spieler waren beim Trainingsauftakt mit dabei und bis auf die rekonvaleszenten Jeff Geiger und Mladen Posavec können alle am Mannschaftstraining teilnehmen. Neu im Kader sind Enrique Saucedo, über dessen Verpflichtung Ende Jänner entschieden wird, sowie Emmanuel Akwuegbu, dessen Gastspiel beim FC St. Margrethen beendet ist.

Mit einem komplexen Programm, bestehend aus kombinierten Fitness-, Fußball- und Lauftraining, will Hörgl in den nächsten Wochen den Grundstein für die erfolgreiche Fortsetzung des attraktiven Fußballs aus dem Herbst schaffen. Diese Woche stehen zudem zwei Trainingseinheiten in der Halle (Mehrerau bzw. Schendlingen) auf dem Programm. Danach wird der Deutsche die Mannschaft zusammenstellen, die von Freitag bis Sonntag am max.Hallencup in Klagenfurt teilnehmen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Profis wieder im Training
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.