AA

Pro Western hilft den CliniClowns

CliniClowns Prof. Wirrwar und Dr. Purzel mit Charly Reiner
CliniClowns Prof. Wirrwar und Dr. Purzel mit Charly Reiner ©A. J. Kopf
Westernfans und CliniClowns

Weihnachtsmärktle brachte über 2.600 Euro an Spenden

Seit 15 Jahren tragen auch in Vorarlberg die CliniClowns dazu bei, Freude in den nicht immer fröhlichen Alltag von Krankenhäusern zu bringen. Pro Western Höchst hat diese wertvolle Arbeit mit dem Reinerlös des heurigen Weihnachtsmarktes auf dem Vereinsgelände tatkräftig unterstützt.

Bereits im Vorjahr starteten die Vereinsmitglieder Marion und Markus Längle gemeinsam mit Gerda von König mit einem privaten Weihnachtsmarkt. Der Reinerlös ging ebenfalls an die CliniClowns. Heuer wurde der Anlass deutlich erweitert, mit Angeboten für die Kinder und einem tollen Weihnachtsbaum zum Versteigern. Der Baum ging für einen stolzen Betrag an Raumausstatter Christian Fend. Marktboss war Vizeobmann Dietmar Kuenz. Der Markt wurde zum tollen Erfolg und jetzt konnten zwei der CliniClowns den Reinerlös übernehmen.

Vereinsmitglied Charly Reiner freute sich, gemeinsam mit Dietmar Kuenz den Scheck über 2.606,49 Euro zu überreichen, den Dr. Frieda Purzel (Brigitte Nußbaumer) und Prof. Dr. Rosine Wirrwar (Monika Schneider) von der Clowntruppe gerne entgegennahmen. Die 15 Vorarlberger CliniClowns besuchen Kinderstationen der Vorarlberger Krankenhäuser und inzwischen auch die Onkologie im LKH Feldkirch sowie in Bludenz. Auch die Unterrichtsstundender CliniClowns an den Krankenpflegeschulen in Bregenz und Feldkirch kommen bestens an.

Humor, das stellen nicht nur die CliniClowns fest, ist nach wie vor eine besonders gute und wirksame Medizin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Pro Western hilft den CliniClowns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen