Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Priyanka Chopra verrät: Nick Jonas als US-Präsident?

©AFP Wagen Schauspielerin Priyanka Chopra und Ehemann Nick Jonas den Schritt in die Politik?
Aktuell lenkt noch Donald Trump die Geschicke der USA, doch zukünftig könnte der 72-Jährige prominente Konkurrenz von Sänger Nick Jonas bekommen. Zumindest, wenn es nach seiner Frau Priyanka Chopra geht.
Priyanka Chopra und Ehemann Nick Jonas

Wie Ehefrau Priyanka Chopra in einem Interview mit der “Sunday Times” verriet, überlegt sich die 36-Jährige in Indien als Premierministerin zu kandidieren. Zudem gab sie an, es toll zu finden, würde sich Ehemann und Sänger Nick Jonas als US-Präsidentschaftskandidat zur Wahl stellen. “Normal mag ich Dinge, die mit Politik zu tun haben nicht, aber ich glaube wir beide wollen wirklich etwas verändern. Sag also niemals nie”, meint die Bollywood-Schauspielerin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Romeo oh Romeo.. 😍❤️💋 and Ava drew #nightout

Ein Beitrag geteilt von Priyanka Chopra Jonas (@priyankachopra) am

Nick Jonas als 46. US-Präsident?

Auch Ehemann Nick Jonas scheint an der Präsidentschaftskandidatur Gefallen zu finden. Schon vor rund zehn Jahren gab er im Interview mit REUTERS zu, schon immer davon geträumt zu haben, eines Tages Präsident zu werden: “Natürlich scherze ich oft darüber, um ein paar Lacher zu kriegen, aber irgendwie ist es auch mein Ernst.” Ob der Traum von Jonas und seiner Ehefrau Chopra einmal wahr wird, bleibt offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Priyanka Chopra verrät: Nick Jonas als US-Präsident?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen