Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prinzlicher Besuch in den Kindergärten und in der Lebenshilfe

Spass stand im Vodergrund
Spass stand im Vodergrund ©FC
Am Rosenmontag besuchten das Prinzenpaar Prinz Markus und Prinzessin Sarah unter den Klängen der Leiblachtaler Schalmeien mit ihrem schottischem Gefolge, den Hörbranzer Raubritten und der Kindergarde die Kindergärten in der Gemeinde.
Kindergärten und Lebenshilfe

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück beim Prinzenpaar zog die Faschingsgesellschaft zu den Kindergärten Dorf, Leiblach, Unterdorf und Brantmann. Überall warteten schon Cowboys, Indianer, Prinzessinen, Polizisten und viele weitere bunte Mäschgerle. Die Kindergarde führte ihren Showtanz vor und im Gegenzug wurde dem Prinzenpaar überall ein tolles, abwechslungsreiches und herzliches Programm geboten. Die Kindergartenkinder samt ihren Betreuerinnen hatten sich jeweils passend zu ihrem Faschingsthema Lieder und Spiele für ihre Gäste überlegt.

Der Vormittag wurde dann in der Lebenshilfe Hörbranz abgeschlossen, auch dort wurde die Faschingsgesellschaft schon erwartet und freudig willkommen geheißen. Zusammen wurde getanzt und gelacht.

Die Hörbranzer Faschingsgesellschaft mit Prinz Markus, Prinzessin Sarah und ihrem schottischen Gefolge, die Hörbranzer Raubritter, die Leiblachtaler Schalmeien und natürlich die Kindergarde Hörbranz unter Leitung von Denise und Desire Hitzhaus möchten sich bei allen Kinder, Betreuern und anwesenden in den einzelnen Stätten für die Einladungen und die Vorführungen ganz herzlich bedanken.(FC)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Prinzlicher Besuch in den Kindergärten und in der Lebenshilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen