Prinzenpaar ohne „klassische“ Inthronisation

Das neue Prinzenpaar wird erstmals "Outdoor" gekrönt.
Das neue Prinzenpaar wird erstmals "Outdoor" gekrönt. ©Emir T. Uysal

ALTENSTADT Corona hat seine Spuren hinterlassen. Zahlreiche Vereine mussten ihre Jahreshöhepunkte absagen. So auch die Altenstädtner Fasnatzunft.
„Leider können wir den Inthronisationsball und somit auch den AFZ-Ball heuer nicht veranstalten“, erklärt Präsident Matthias Köchle. „Durch die Bestimmungen dürften wir weder Bar noch eine Tanzfläche organisieren.“

Heißt das auch, dass es heuer kein neues Prinzenpaar gibt?
„Nein!“, meint der Präsident. Das kreative zwölf-köpfige Präsidium fand eine andere Lösung: Am 14. November soll Outdoor an der frischen Luft inthronisiert werden. An diesem Nachmittag wird die ganze „Großveranstaltung“ etwas kleiner gehalten und mit zwei, drei Programmpunkten werden die Fans unterhalten. Genaueres soll bei der nächsten Präsidiumssitzung beschlossen werden. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Prinzenpaar ohne „klassische“ Inthronisation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen