Prinz von Savoyen wieder frei

Der unter dem Verdacht der organisierten Kriminalität inhaftierte Prinz Vittorio Emmanuele von Savoyen ist wieder frei. Gericht gewährte ihm nach einem teilweisen Geständnis die Freiheit.

Der Antrag auf Freilassung, den der 69-jährige Kronprinz eingereicht hatte, wurde vom Gericht der süditalienischen Stadt Potenza angenommen. Seit dem 26. Juni stand der Prinz in Rom unter Hausarrest.

Der Sohn des letzten italienischen Königs war am 16. Juni festgenommen worden. Nach einem teilweisen Geständnis durfte er die Gefängniszelle von Potenza wieder verlassen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 69-Jährigen vor, Chef einer kriminellen Organisation zu sein. Er soll seine Beziehungen für Glücksspielbetrug und Zuhälterei genutzt haben.

Nicht nur die Staatsanwälte setzen Vittorio Emanuele unter Druck: Die italienischen Adeligen haben den Prinzen wegen unmoralischem Verhaltens aus ihrem noblen Jagdverein ausgeschlossen. Mit seinem Verhalten habe Vittorio Emanuele dem Ansehen des Vereins geschadet, hieß es in der Begründung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Prinz von Savoyen wieder frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen