Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prince-Tributkonzert in der Wiener Stadthalle

Prince produzierte unter vielen Namen herausragende Musikstücke.
Prince produzierte unter vielen Namen herausragende Musikstücke. ©AP
Obwohl Prince schon seit etwa 2 Jahren tot ist, wird er am 4. Dezember in der Wiener Stadthalle bei einem Tribut-Konzert wieder zum Leben erweckt.

Erst kürzlich ist ein Album mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen von Prince erschienen, bereits im Dezember steht für Fans des Ausnahmekünstlers der nächste Feiertag an: Mit “4U: A Symphonic Celebration of Prince” kommt eine Orchesterproduktion mit den Hits des 2016 verstorbenen Popstars in die Wiener Stadthalle. Der Vorverkauf für das Konzert am 4. Dezember startet am Freitag.

Einzige erlaubte Orchesterproduktion

Laut Angaben des Veranstalters ist die Konzertreihe die einzige vom Prince Estate, dem Nachlassverwalter des Musikers, lizenzierte und damit freigegebene Show dieser Art. Als Kurator fungierte Questlove, bekannt als Teil der Hip-Hop-Gruppe The Roots und umtriebiger Produzent. Der Auftakt zur Tour war am 8. September in Washington DC, wobei für die verschiedenen Stationen auch unterschiedliche Musiker angekündigt werden.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Prince-Tributkonzert in der Wiener Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen