Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Andelsbuch ist Premierensieger beim Seehallencup in Hard

Der erste Sieger beim Seehallencup in Hard steht am Samstag abend fest.
Der erste Sieger beim Seehallencup in Hard steht am Samstag abend fest. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hard. Sechs Mannschaften kämpften am Finaltag beim 1. Seehallencup in Hard um den Premierensieg. VOL.AT tickerte live aus der Sporthalle am See.
Suche nach erstem Seehallencupsieger

Ab 16 Uhr wurde es am Samstag richtig spannend: das erste Finale in der Sporthalle am See in Hard wurde angepfiffen. Viele Favoriten haben sich für das Sechserfinale qualifiziert, an deren Spitze ganz klar Andelsbuch. Diese hatten schließlich erst vor zwölf Tagen den Titel im Wolfurter Masters geholt. Und tatsächlich – das Double war eine klare Sache.

HALLENFUSSBALL
1.Seehallencup in Hard
Veranstalter: Forstner Speichertechnik FC Hard
Austragungsort: Sporthalle Hard am See
Preisgeld: 2100 Euro, 1. Rang 600 Euro, 2. Rang 500 Euro, 3 Rg. 400 Euro, 4. Rg 300 Euro, 5. Rg. 200 Euro, 6. Rg. 100 Euro.
Eintrittspreise: Finale 5 Euro (nur für Herren/Frauen gratis)

LIVETICKER AUF VOL.AT:

Finale (Samstag, 18. Jänner 2014, 16 – 19.30 Uhr): blum FC Höchst, Simma Electronic FC Andelsbuch, Zimm FC Wolfurt, SW Bregenz, AKA Hypo Vorarlberg U-18, FC RW Rankweil

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Andelsbuch ist Premierensieger beim Seehallencup in Hard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen