Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prödl und Co. beziehen in Schruns Quartier

Teil zwei der Goldschlüsselspiele 2008 stehen ganz im Zeichen des SV Werder Bremen. Der Klub aus Norddeutschland bezieht am Mittwoch sein Quartier in Schruns.

Mit dabei auch die beiden österreichischen Teamspieler Sebastian Prödl und Martin Harnik, hingegen fehlt der brasilianische Star Diego. Der 23-jährige Mittelfeldspieler flog gestern ohne Zustimmung des Klubs zum Treffpunkt des brasilianischen Olympiateams nach Paris. “Ich möchte in Peking spielen. Das ist mein Traum, aber das wird an anderer Stelle entschieden”, so Diego. Damit meinte er wohl den Internationalen Sportgerichtshof CAS, der von Werder angerufen wurde.

Montafoner Goldschlüsselspiele 2008 Internet:
SV Werder Bremen – Aris Saloniki, Donnerstag Schruns, Am Wagenweg, 18.30 Uhr
SV Werder Bremen – Maccabi Netanya Samstag Schruns, Am Wagenweg, 18.30 Uhr
Weiteres Testspiel von Bremen:
FC St. Gallen – SV Werder Bremen Montag St. Gallen, AFG Arena, 20 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schruns
  • Prödl und Co. beziehen in Schruns Quartier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen