Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Power of Dance in Bregenz

Power of Dance ist eine Tanzperformance der besonderen Art, die so in Österreich bisher noch nicht realisiert wurde.

Am 26.4.2008 und 27.4.2008 im Theater am Kornmarkt präsentieren die International bekannte Company “Mouvements d’ames” unter der Leitung von Lionel Amadot Schülerinnen der Ballettschule Monika mit einer Gruppe der “Special Olympics” (Werkstätte Bludenz Caritas) unter der Leitung Monika Mayer-Pavlidis und SchülerInnen der VS Schendlingen unter der Leitung von Volker Eisenach eine, dem Tanz vollkommen ausgelieferte Kommunikationsplattform ohne Grenzen.

Selbst schon langjährige Ballettschülerinnen erleben ein “change in their life” durch dieses Projekt. Die Ballettschülerinnen der Ballettschule Monika und die Menschen mit besonderen Bedürfnissen aus der Gruppe “Special Olympics” Werkstätte Bludenz Caritas proben seit Februar 2008.

Die Proben sind geladen mit positiver Energie und unglaublichen Emotionen. Die Beteiligten erleben ein ausgeglichenes Vertrauen, Unterstützung, Rücksicht und ein gemeinsam sein in der Gruppe. Selbst die Schirmherrin dieser Veranstaltung Frau Ilga Sausgruber war tief berührt.

Dieses Projekt ist Grenzen übergreifend. Egal welcher Kultur, sozialer Status, Sprache, Alter usw. alle arbeiten gemeinsam an einem Ziel – die Tanzperformance am 26.4.2008 und 27.4.2008 im Theater am Kornmarkt. Jeder ist ein wichtiges Puzzlestück des Ganzen.

Und doch werden Landesgrenzen überschritten. Gleichzeitig wie die Proben der Schülerinnen der Ballettschule Monika, haben die Proben in Paris begonnen. Die Proficompany “Mouvements d’Ames” unter der Leitung von Lionel Amadoté proben seit Februar Ihren Part zu “Power of Dance”! Der international bekannte Choreograph und Tänzer “Lionel Amadoté” zeigt mit seiner Compagnie, die aus 7 TänzerInnen besteht, eine emotionsgeladene Choreographie unter dem Titel “Au coeur des hommes” (Mitten ins Herz).

Am Montag den 14.4.2008 ist der, extra vom Verein Terpsichore für dieses Projekt engagierte Choreograph, Volker Eisenach in Bregenz eingetroffen. Er wird zwei Wochen lang 30 SchülerInnen der Volksschule Schendlingen im “Contemporary Dance” unterrichten. Volker Eisenach ist ein weltweit bekannter Choreograph. Neben seiner internationalen Tanzausbildung, war er an internationalen Bühnen tätig. Über die Zusammenarbeit mit Royston Maldoom (weltbekannter Film „Rhythm is it“ ) vertiefte er seine Arbeit insbesondere mit Kindern und Jugendlichen. Sein international bekanntes Portal „Faster than light“ ist ein Kulturportal für alle die sich für Tanz interessieren. Volker Eisenach wurde in Berlin mit dem Kulturpreis für seine Arbeit ausgezeichnet.

Quelle: Aussendung Ballettschule Monika

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Power of Dance in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen