AA

Powell rechnet mit großer NATO-Erweiterung

US-Außenminister Colin Powell rechnet mit einer deutlichen Erweiterung der NATO auf dem Gipfeltreffen in Prag im November.

Powell sagte am Dienstag in Washington vor dem auswärtigen Ausschuss des Senats, er könne nicht sagen, wie viele beitrittswillige Länder letztlich eingeladen würden. „Aber ich denke, das wird eine ganz schöne Erweiterung der Mitgliedschaft.“

Derzeit streben neun europäische Länder eine Mitgliedschaft in dem Verteidigungsbündnis an. Diplomaten rechnen damit, dass zwischen vier und sieben Kandidaten zu dem Gipfel eingeladen werden. Um einen NATO-Beitritt bemühen sich Albanien, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Mazedonien, Rumänien, die Slowakei und Slowenien.

Bei der ersten Runde der Erweiterung im Jahr 1999 waren Tschechien, Ungarn und Polen beigetreten, so dass das Bündnis derzeit 19 Mitgliedsstaaten umfasst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Powell rechnet mit großer NATO-Erweiterung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.