AA

Portugals Parlament beschloss Homo-Ehe

Das Parlament in Portugal hat am Freitag die Einführung der Homo-Ehe beschlossen. Die Abgeordneten in Lissabon stimmten in erster Lesung einem Gesetzentwurf der sozialistischen Regierung von Ministerpräsident Jose Socrates zu, der das Recht von Homosexuellen auf Eheschließung vorsieht. Zugleich lehnten sie Entwürfe der Grünen und der Linken ab, Homosexuellen auch das Adoptionsrecht zuzugestehen.

Der Gesetzentwurf war im Vorfeld nicht nur von der konservativen Opposition kritisiert worden, sondern – aus unterschiedlichen Motiven – auch von Homosexuellenverbänden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Portugals Parlament beschloss Homo-Ehe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen