AA

Porr: Direktor Pöchhacker tritt ab

Porr-Generaldirektor Horst Pöchhacker tritt nach 30 Jahren im Vorstand des zweitgrößten österreichischen Baukonzerns endgültig ab. Porr gewachsen

Nach der Hauptversammlung am 24. Mai werde er aus dem Management ausscheiden, erklärte Pöchhacker am Freitag bei der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens. Nachfolger wird, wie schon länger beschlossen, sein bisheriger Stellvertreter Wolfgang Hesoun. Dieser kündigte am Freitag an, es sei nicht geplant, „irgendwelche ruckartigen Veränderungen nach dem Generationenwechsel vorzunehmen“.

Pöchhackers Vertrag bei Porr wäre ursprünglich erst zu Jahresende ausgelaufen. Grund für die vorzeitige Ablöse ist die Nominierung des arrivierten SPÖ-nahen Managers zum Aufsichtsratsvorsitzenden der ÖBB-Holding. Diese wird voraussichtlich am 29. Mai erfolgen. Außerdem wird Pöchhacker auch als stellvertretender Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Autobahngesellschaft Asfinag einziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Porr: Direktor Pöchhacker tritt ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen