AA

Porno in Tesla mit Autopilot gedreht

Was Elon Musk wohl davon hält?
Was Elon Musk wohl davon hält? ©APA
Ein in einem Tesla gedrehter Pornofilm sorgt gerade für Aufregung.

Tesla ist gerade das meist gesuchte Stichtwort auf der Pornoseite Pornhub. Möglich gemacht hat das Pornodarstellerin Taylor Jackson, die mit einem Partner eine Sexszene in einem fahrenden Tesla-Auto drehte. Das Auto war im Autopilot-Modus unterwegs. Auf Twitter ist sie mehr als stolz auf ihren Erfolg. CEO des Unternehmens, Elon Musk sieht den Porno gelassen und twitterte:

Was sinngemäß soviel bedeutet wie: “Es hat sich herausgestellt, dass es mehr Möglichkeiten gibt, Autopilot zu verwenden, als wir uns vorgestellt haben. Woraufhin die Pornodarstellerin mit “Yaass” antwortete.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Porno in Tesla mit Autopilot gedreht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen