Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

poolbar-Festival: Die Ruhe vor dem Aufbruch

Das alte Hallenbad in Feldkirch verwandelt sich mit dem poolbar-Festival jedes Jahr aufs Neue zu einem Schauplatz voller Kulturellem von Nischen bis Pop.

Das poolbar-Festival ist ein Konzept-Festival, dass den Besuchern zu gutem Programm mit Schwerpunkt Musik einen Mehrwert bietet. Die Werte sind immer gleich, jedoch erfindet es sich jedes Jahr in den Bereichen Architektur, Grafik, Lichtdesign, Style, Produktdesign und Kunst neu. Mit dem übergreifenden Thema “Aufbruch” wurden Anfang 2016 alle Bereiche in der intensiven Workshopreihe “poolbar-Generator” von talentierten Teilnehmern und qualifizierten Workshopleitern erarbeitet. Dort fing das poolbar-Festival 2016 an zu leben.

Internationale Headliner wie Travis, Dispatch, Nada Surf, Molotov, Jurassic 5, Lola Marsh, Peaches und Nneka stehen am poolbar-Programm 2016. Aber auch starke Acts aus Österreich und Deutschland – Bilderbuch, OK Kid, Romano, Chefket, Joris, AVEC, Steaming Satellites – sind mit dabei.

Abgerundet wird das Festival-Ambiente durch Abstecher in die Literatur, den Film und in die Kulinarik. Ahja, und Freibad Konzerte im Brutkasten, Kino und die DJ-Parade gibt es für lau! Ein Dankeschön an alle Förderer und Sponsoren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • poolbar-Festival: Die Ruhe vor dem Aufbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen