AA

Pony scheute und begrub Neunjährige unter sich

Doren - Erhebliche Verletzungen erlitt ein neun Jahre altes Mädchen in Doren im Bregenzerwald, als Freitagabend sein ausgeliehenes Pony scheute und rücklings auf das Mädchen stürzte.

Auslöser des Zwischenfalles war eine Gruppe Paddelsportler, die am Ufer der Bregenzerach in Doren plötzlich aus dem Gebüsch trat und das Kleinpferd zum Steigen brachte. Die 36-jährige Mutter des Mädchens, die das Pferd kurz zuvor bei einem Ponyhof ausgeliehen hatte, um es mit ihrer Tochter spazieren zu führen, versuchte vergeblich das Pony zu beruhigen. Deshalb wollte sie ihre Tochter aus dem Sattel heben. Dabei scheute das Tier abermals, bäumte sich auf und fiel mit dem Kind rücklings zu Boden.

Das Mädchen musste nach der Versorgung durch zwei Ersthelfer in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Doren
  • Pony scheute und begrub Neunjährige unter sich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.