Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polygamist mit 32 Frauen in Israel vor Gericht

Ein israelischer Polygamist, der mit bis zu 32 Frauen zusammengelebt haben soll, steht wegen Vergewaltigung, Versklavung und Betrugs vor Gericht.

Vor dem Bezirksgericht in Tel Aviv wurde am Sonntag die Anklageschrift gegen den 60 Jahre alten Mann eingereicht, der mit den Frauen Dutzende von Kindern gezeugt hat.

Der Guru mit langen weißen Haaren und weißem Bart habe sich innerhalb seiner Großfamilie einen “Status der Allmacht” verschafft, hieß es darin nach Medienberichten. Er habe die anderen Familienmitglieder gefügig gemacht, mit Hilfe seines “magischen Einflusses” sowie drakonischer Verhaltensregeln und Geldstrafen. Viele seiner Frauen, von denen in der Anklageschrift 21 erwähnt werden, seien schwer traumatisiert.

Der 60-Jährige, der vor einem Monat festgenommen worden war, wird auch wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger angeklagt. Er selbst beteuert seine Unschuld und erklärte, die Frauen hätten aus freien Stücken mit ihm zusammengelebt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polygamist mit 32 Frauen in Israel vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen