AA

Polizist dichtete den Diebstahlsbericht

Seine Liebe zur Poesie hat einen brasilianischen Polizisten dazu gebracht, den Bericht über die Festnahme eines Motorrad-Diebes in Versform abzufassen. "Der Festgenommene bat gleich um Entschuldigung/ sagte er habe keine Verantwortung/ weil er selbst nicht am Steuer saß", dichtete Kommissar Reinaldo Lobo, wie Medien am Donnerstag berichteten. "Ob am Steuer oder nicht/ war seine Festnahme meine Pflicht/ dem es an Hochmut nicht gebricht/ und der als Dieb kein Neuling war."

Seinen Bericht schloss er mit folgender Zeile: “Diesen Bericht schreibe ich in Form der Poesie/ weil ich im Herzen trage die Magie/ Jener der da liebt die Fantasie/ zu kämpfen für den Frieden und das Leben.” Lobos Vorgesetzter wusste allerdings seine poetische Ader nicht zu würdigen und verlangte einen Bericht in “korrekter Form”. Der Polizist sagte zu seiner Rechtfertigung, er habe kunstvoll ausdrücken wollen, dass die Arbeit als Polizist, wenn auch hart, der Schaffung einer besseren Welt diene.

APA/AFP
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizist dichtete den Diebstahlsbericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen