Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei: Training der Fahrtechnik

Bregenz/Röthis - Um das Fahr­kön­nen zu perfektionieren, setzt das Landespo­lizei­kommando Vorarlberg auf die Fahrtechnik-Profis des ÖAMTC: alle Beamte absolvieren ein spezielles Fahrtechniktraining.

Wenn ein Polizeifahrzeug im Einsatz ist, zählt jede Minute. “Egal bei welchen Straßen- und Verkehrsverhältnissen – bei Einsatzfahrten geht es darum, möglichst schnell und sicher am Einsatzort anzukommen. Wobei sicher Ankommen oberste Priorität hat”, erklärt Harald Sackl vom Landespolizeikommando Vorarlberg.

Angehende Polizisten werden bereits während der Grundausbildung (Polizeischule Feldkirch) mit ersten Fahrtrainings auf die Anforderungen des exekutiven Außendienstes vorbereitet. Für die bereits aktiven Beamten bestehen periodische Fortbildungsmöglichkeiten.

Ein Training dauert jeweils einen Tag. Im Mittelpunkt stehen Perfektionierung der Fahrtechnik und -sicherheit, den Abschluss bildet ein Gefahrenparcours auf Zeit mit Fehlerauswertung. Für hochalpine Dienststellen besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich im externen Offroad-Gelände in Dornbirn mit den Fahreigenschaften der modernen Dienst-SUV vertraut zu machen und Grundkenntnisse im Offroadfahren zu erwerben.

Seit dem Start der Aus- und Weiterbildung haben bereits ca. 500 der 900 Beamten im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Röthis trainiert. “Die Teilnehmer – auch jene, die schon viele Jahre Einsatzfahrten machen, nehmen die Weiterbildungsmöglichkeit gerne an, die Kurse sind durchwegs ausgebucht”, erklärt Sackl. Neben der Perfektionierung der Fahrtechnik bietet das Training zudem die Möglichkeit, den neuen Fuhrpark auszutesten. “Damit das richtige Verhalten in kritischen Situationen automatisiert abläuft, muss es vorher geübt werden”, bestätigt auch Alexander Kustermann, Leiter des ÖAMTC-Fahrtechnikzentrums.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Polizei: Training der Fahrtechnik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen