Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizeieinsatz wegen bewaffneten Mannes auf Berliner Schulgelände

Ein angeblich bewaffneter Mann hat am Montagvormittag auf einem Schulgelände in Berlin für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Zwei Zeugen hatten nach Polizeiangaben die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem sie unabhängig voneinander an der Schule in Berlin-Marzahn einen Mann mit einem Langgewehr gesehen hatten.
Amok-Alarm an Berliner Schule

Bei der Durchsuchung des Areals, zu dem auch eine Kindertageseinrichtung gehört, wurde jedoch kein Verdächtiger entdeckt.

Bei der Durchsuchungsaktion wurden nach Polizeiangaben auch ein Hubschrauber und ein Sondereinsatzkommando eingesetzt. Neben der Kindertagesstätte und der Schule durchkämmten die Beamten einen Jugendclub und die nähere Umgebung des Schulgeländes, zunächst ohne Erfolg.

Erst vor vier Wochen hatte ein maskierter und bewaffneter Mann in einer Berliner Schule für Aufregung gesorgt. Die Polizei löste damals Amokalarm aus, nachdem mehrere Schüler und Passanten den Unbekannten in dem Gebäude gesehen hatten. Der Mann wurde allerdings nicht gefunden.

berlin marzahn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polizeieinsatz wegen bewaffneten Mannes auf Berliner Schulgelände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen