Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In Saarbrückner Lokal verschanzt – Psychisch Kranker überwältigt

Großer Polizeieinsatz in Saarbrücken
Großer Polizeieinsatz in Saarbrücken ©Facebook
Ein psychisch kranker Mann, der sich in einem Restaurant in Saarbrücken im deutschen Bundesland Saarland verschanzt hatte, ist von der Polizei überwältigt worden.

Spezialkräfte betraten das Gebäude und fanden den polizeibekannten 43-Jährigen schlafend im Keller, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Der Mann sei leicht verletzt und unbewaffnet gewesen.

Zeugen hatten zuvor berichtet, der blutverschmierte Mann habe eine Waffe. Der 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Möglicherweise habe die Tat einen persönlichen Hintergrund gehabt, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe keine Forderungen gestellt und niemanden bedroht.

Live am Ort des Geschehens

»SAARTEXT on Twitter In #Saarbrücken ist zurzeit Dudweilerstraße zw. Kaiserstraße und Wilhelm-Heinrich-Brücke wegen größeren Polizeieinsatzes gesperrt #Saarland«
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • In Saarbrückner Lokal verschanzt – Psychisch Kranker überwältigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen