Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei zeigt jetzt mehr Präsenz auf der Straße

Landespolizeidirektor-Stellvertreter Mag. Walter Filzmaier im VOL.AT TV-Talk über die aktuellen Herausforderungen für die Exekutive in Vorarlberg.

Was wird für den Schutz der Polizistinnen und Polizisten im Dienst getan und welche Maßnahmen hat das Landespolizeikommando in Bregenz gesetzt? Darüber spricht Landespolizeidirektor-Stellvertreter Mag. Walter Filzmaier im VOL.AT TV-Interview.

"Die Sicherheit im öffentlichen Raum steht im Vordergrund." Aus diesem Grund werde die Vorarlberger Polizei auf der Straße und im öffentlichen Raum jetzt auch mehr Präsenz zeigen, nachdem nun auch etwas Entlastung durch das Bundesheer erfolgte.

Kompliment an die Vorarlberg Bevölkerung

Der Vorarlberger Bevölkerung müsse man laut Filzmaier ein Kompliment machen, denn der überwiegende Teil halte sich an die Verordnungen. Nur Einzelne würden sich nicht an die Verordnungen halten. Wenn Übertretungen festgestellt werden, dann müsse man diese jetzt anzeigen, nachdem man es bisher im Dialogverfahren versucht hat.

Unbelehrbare "Junge"

Bis dato mussten meistens jüngere Menschen angezeigt werden, die sich laut Filzmaier nicht an die Bestimmungen gehalten haben.

Themen im VOL.AT TV-Interview

  • Wie geht es den infizierten Polizisten?
  • Coronavirus-Test bei der Polizei
  • Schutzmaßnahmen für die Polizei
  • Anzeigen für Unbelehrbare und erste Erfahrungen
  • Zusammenarbeit mit dem Bundesheer
  • Thema "Häusliche Gewalt"
  • Mehr Cyberkriminalität?
  • Drogen-Tourismus
  • Wie wirken sich die Maßnahmen auf die Kriminaltitässtatistik aus?
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Polizei zeigt jetzt mehr Präsenz auf der Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen